Aktuelles

Effektivität der Impfung

Die Impfung gegen Ebergeruch verhindert ebenso zuverlässig den Ebergeruch wie die Kastration. Das haben zahlreiche Studien und jahrzehntelange Erfahrungen bei Millionen von geimpften Tieren belegt. Beispielhaft wird dies hier anhand einer Studie dargestellt. Insgesamt wurden 115 männliche Tiere auf 3 Gruppen verteilt: Geimpfte Tiere, intakte Eber und kastrierte Tiere. Während die Androstenon- und die Skatol-Konzentrationen bei allen geimpften Tieren, wie auch bei den Kastraten, unter den kritischen Grenzwerten für die Geruchsbelastung lagen, wiesen zwei Drittel der intakten Eber Androstenon-Konzentrationen über dem kritischen Grenzwert auf. Bei Skatol lagen ca. 18% der intakten Eber über dem entscheidenden Grenzwert.

diagramm-effektivitaet-der-impfung
1Quelle: Zamaratskaia G, Andersson HK, Chen G, Andersson K, Madej A and Lundstrom K, (2008) Effect of a Gonadotropin-releasing Hormone Vaccine (ImprovacTM) on Steroid Hormones, Boar Taint Compounds and Performance in Entire Male Pigs. Reprod Dom Anim 43, 351–359

 

zoetis
FÜR TIERE. FÜR DIE GESUNDHEIT FÜR SIE.
Zoetis ist das weltgrößte Tiergesundheitsunternehmen und engagiert sich seit vielen Jahren für das Tierwohl. Zoetis ist u.a. im Bereich der Forschung nach Schmerzmedikamenten engagiert und hat zudem eine Zulassung für eine Impfung gegen den Ebergeruch erlangt. Es ist die Überzeugung von Zoetis, dass bereits heute praktikable Alternativen zur chirurgischen Kastration von Ferkeln bestehen und Zoetis unterstützt die Mitglieder der Lebensmittelkette in ihren Initiativen zur Beendigung der betäubungslosen Ferkelkastration.